Thursday, 25.04.19
home Klippenspringen oder Eistauchen ? Wellenreiten auf Hawaii Bootsführerschein machen ?
Wassersportarten
Synchronschwimmen
Rafting
Kitesurfing
Klippenspringen
Tiefseetauchen
weitere Wassersportarten ...
Helden des Wassersports
Mark Spitz
Johnny Weissmüller
Kristin Otto & Birgit Fischer
Sir Peter Blake
weitere Wassersportler ...
Messen und Turniere
Messe BOOT
Hanseboot, Interboot
America Cup
Jollen Regatta
weitere Wassersportmessen ...
Wassersport Urlaub
Mecklenburgische Seenplatte
Hawaii und Wellenreiten
Fun mit Jetski
Wassersport und Helmschutz
Fränkisches Seenland
Wracktauchen in Mikronesien
weitere Urlaubsorte ...
Wassersport Szene
Einhandsegler um die Welt
Luxus Yachten
Schwimmen lernen
Bootsführerschein
Knoten & Fahnen
Haie & Wassersport
weitere Wassersportartikel ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Webmaster
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Hanseboot, Interboot

Wassersportmessen Hanseboot und Interboot


Es gibt noch Platz neben der „Boot“. Wassersport-Messen in Deutschland.

Sicherlich ist die „Boot“ DIE entscheidende deutsche Messe, wenn es um Wassersport verschiedenster Art geht. Aber Wassersportfreunde müssen nicht unbedingt nach Düsseldorf kommen, um auf einer Messe neueste Informationen zu ihrer Sportart zu erfahren oder neueste Produkte kennen zu lernen. Es gibt mehr als die „Boot“! Zwei Alternativen stellen wir Ihnen hier vor.



Wassersportmesse Hanseboot

Die Messe „Hanseboot“ in Hamburg ist beispielsweise ideal für Freunde großer Yachten. Shuttle-Busse bringen die Besucher der Messe zum Hanseboot-Hafen. Hier wartet Schiff gewordener Luxus auf Neugierige, aber auch auf potenzielle Käufer. Die Messe „Hanseboot“ bietet daneben beispielsweise Raum für Angel- und Surfausrüster. Etwa 130.000 Besucher kamen im Jahr 2005. Die gesamte Ausstellungsfläche betrug 85.000 qm und bot 920 Ausstellern aus 30 Nationen Platz. Insgesamt 1200 Yachten gab es zu bestaunen; 30.000 Besucher schauten sich auch die 40 Großyachten im Hanseboot-Hafen an.

Wassersportmesse Interboot

In Friedrichshafen finden die „Interboot“ statt, ebenfalls eine Messe rund um verschiedenste Wassersport-Angebote. Etwa 97.000 Besucher kamen 2005 zu der neun Tage andauernden Veranstaltung, die damals zum 44-sten Mal stattfand. Seit dem Jahr 2002 gibt es jährlich auch das Interboot Jugendlager. Viele Mitmachaktionen wollen Jugendliche dabei für den Wassersport begeistern. Die Teilnehmer übernachten in Sammelquartieren und dürfen sich am Ende des Jugendlagers auf eine Party freuen.

Der Schwerpunkt der „Interboot“ liegt auf der Ausstellung von Booten und Schiffen: von Segelyachten, großen und kleinen Motor- und Schlaubooten, von Kanus und Katamaranen; allerdings kommen auch bei der „Interboot“ Surfer und Wasserski-Sportler auf ihre Kosten. Ein eigener Themenbereich war 2005 dem Wassersportland Thailand gewidmet.



Das könnte Sie auch interessieren:
Jollen Regatta

Jollen Regatta

Riesenjollen Regatta VOLVO OCEAN RACE — Ein Rennen um die ganze Welt Acht Riesenjollen segelten in den Jahren 2001 und 2002 vom Westen nach Osten insgesamt 32.700 Seemeilen um die Wette. Volvo ...
America Cup

America Cup

America Cup Segel setzen und siegen — der America´ s Cup. Der America´ s Cup ist ein Zweikampf, ein Duell der Segler auf dem Wasser. Der Sieger des letzten Cups tritt dabei gegen einen einzigen ...
Wassersportarten