Wednesday, 18.09.19
home Klippenspringen oder Eistauchen ? Wellenreiten auf Hawaii Bootsführerschein machen ?
Wassersportarten
Synchronschwimmen
Rafting
Kitesurfing
Klippenspringen
Tiefseetauchen
weitere Wassersportarten ...
Helden des Wassersports
Mark Spitz
Johnny Weissmüller
Kristin Otto & Birgit Fischer
Sir Peter Blake
weitere Wassersportler ...
Messen und Turniere
Messe BOOT
Hanseboot, Interboot
America Cup
Jollen Regatta
weitere Wassersportmessen ...
Wassersport Urlaub
Mecklenburgische Seenplatte
Hawaii und Wellenreiten
Fun mit Jetski
Wassersport und Helmschutz
Fränkisches Seenland
Wracktauchen in Mikronesien
weitere Urlaubsorte ...
Wassersport Szene
Einhandsegler um die Welt
Luxus Yachten
Schwimmen lernen
Bootsführerschein
Knoten & Fahnen
Haie & Wassersport
weitere Wassersportartikel ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Webmaster
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Kristin Otto & Birgit Fischer

Kirstin Otto und Birgit Fischer


Kristin Otto und Birgit Fischer — deutsche Frauenpower im Wassersport

So richtige deutsche Popstars wie beispielsweise Franziska von Almsick sind die beiden Ausnahme-Wassersportlerinnen Kristin Otto und Birgit Fischer eher nicht geworden. Ihre sportliche Leistung ist jedoch, trotz sehr guter Ergebnisse für Franzi, mindestens ebenso eindrucksvoll, höchstwahrscheinlich sogar die eindrucksvollere.



1988 war das große Jahr der Kristin Otto. Bei den olympischen Spielen in Seoul gab es insgesamt sechs Goldmedaillen für sie: zwei davon mit der 4 mal 100 Meter Staffel (Freistil und Lagen) sowie auf der 100 Meter Distanz in den Disziplinen Freistil, Schmetterling und Rücken, außerdem auf der 50-Meter Strecke im Freistil. Es war das erste Mal, dass eine Sportlerin bei Olympischen Spielen so viele Goldmedaillen für sich beanspruchen konnte. Die Internationale Schwimmszene wurde bereits 1982 auf die Schwimmerin aus der ehemaligen DDR aufmerksam. Damals gewann die zum damaligen Zeitpunkt 16-jährige bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Ecuador dreimal die Goldmedaille. 1986 wurde sie gar viermal Weltmeisterin, 1987 fünfmal Europameisterin. Kristin Otto wurde am siebten Februar 1966 in Leipzig geboren. Ihre Anfänge als Schwimmerin machte sie in Dubna/Russland, dem Arbeitsort ihres Vaters. Nach ihrer sportlichen Laufbahn arbeitet sie als Sportmoderatorin und hatte sich in jüngerer Vergangenheit auch gegen einige Dopingvorwürfe zu verteidigen.

Noch erfolgreicher als Kristin Otto war die Kanu-Sportlerin Birgit Fischer in ihrer Sportart. Sie gewann acht olympische Goldmedaillen und das bei insgesamt sechs Olympischen Spielen, das bedeutet, über einen Zeitraum von 24 Jahren. Zuletzt bekam sie im Jahr 2004, damals 42 Jahre alt, mit drei anderen Sportlerinnen die Goldmedaille über 500 Meter im Kajak-Vierer und zusammen mit Carolin Leonhardt die Silbermedaille über 500 Meter im Kajak-Zweier. Den Weg zu ihrem Olympiasieg beschrieb sie in ihrem Buch: „Mein Weg zum Erfolg“. Mit all ihren olympischen Erfolgen hat sich Birgit Fischer auch einen Platz in der Rangliste der Ewigbesten bei Olympischen Spielen gesichert. Neben ihren Medaillen bei Olympischen Spielen gewann sie 27-mal die Weltmeisterschaft und zweimal die Europameisterschaft. 2004 wurde sie in Deutschland zur Sportlerin des Jahres gekürt. Die am 25. Februar 1942 in Brandenburg an der Havel geborene Birgit Fischer ist Diplom-Sportlehrerin und aktive Naturschützerin. Sie engagiert sich beispielsweise beim Projekt Kanufisch. Das Projekt möchte einen sanften, umweltverträglichen Kanusport erlebbar machen.



Das könnte Sie auch interessieren:
weitere Wassersportler ...

weitere Wassersportler ...

Berühmte Wassersportler Hier möchten wir Ihnen die großen Helden des Wasserports vorstellen. Schauen Sie sich an wie weit man im Wassersport kommen kann, wenn man nur richtig ...
Michael Gross & Franziska van Almsick

Michael Gross & Franziska van Almsick

Michael Groß und Franziska Almsick Deutsche Schwimmstars der Moderne: Michael Groß und Franziska Almsick Leistungssport lebt von Helden, Helden schaffen Begeisterung, machen Sportarten ganz ...
Wassersportarten