Wednesday, 23.10.19
home Klippenspringen oder Eistauchen ? Wellenreiten auf Hawaii Bootsführerschein machen ?
Wassersportarten
Synchronschwimmen
Rafting
Kitesurfing
Klippenspringen
Tiefseetauchen
weitere Wassersportarten ...
Helden des Wassersports
Mark Spitz
Johnny Weissmüller
Kristin Otto & Birgit Fischer
Sir Peter Blake
weitere Wassersportler ...
Messen und Turniere
Messe BOOT
Hanseboot, Interboot
America Cup
Jollen Regatta
weitere Wassersportmessen ...
Wassersport Urlaub
Mecklenburgische Seenplatte
Hawaii und Wellenreiten
Fun mit Jetski
Wassersport und Helmschutz
Fränkisches Seenland
Wracktauchen in Mikronesien
weitere Urlaubsorte ...
Wassersport Szene
Einhandsegler um die Welt
Luxus Yachten
Schwimmen lernen
Bootsführerschein
Knoten & Fahnen
Haie & Wassersport
weitere Wassersportartikel ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Webmaster
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
weitere Wassersportarten ...

Wassersportarten


Im Sommer wollen alle ins kühle Nass. Wir möchten Ihnen zeigen, welche Sportarten es im Wasser gibt. Vielleicht können wir Ihnen eine dieser Sportarten schmackhaft machen



Und Sie trauen sich in einen Wassersportverein einzutreten und eine dieser Wassersportarten auszuprobieren. Denn Sport ist gesund und gerade im Wasser sehr gut für die Gelenke.

Wassersportarten :

Aquajogging

Aquajogging Aquajogging, Wassertanz — Sport trifft Wellness. Wellness ist modern, bedeutet, dem Körper Gutes zu tun, ihn resistent zu machen gegen die Widrigkeiten des Alltags. Auch sportliche ...

Aquaskipper

Aquaskipper Auf dem Wasser laufen: Aquaskipper Es ist ein wenig so, als würde man wie Jesus über das Wasser laufen. Aquaskipper nennt sich das Sportgerät, das dieses Wunder ermöglicht. Und bei ...

Drachenboot rennen

Drachenboot rennen Reitend auf dem Drachen — Drachenboote Das Fahren von Drachenbooten besitzt in China eine etwa 2000 Jahre alte Tradition und war eingebettet in Rituale. Westliche Sportler ...

Eistauchen

Eintauchen in eine bizarre Welt — Eistauchen. Taucht man unter Eis, so wird die Welt still; auf sich selbst zurückgeworfen, lernt man Einsamkeit als etwas Positives kennen. Als Anfänger sollte man ...

Fischen

Fischen nach Vorschrift — der Fischereischein. Im Volksmund nennt man ihn gern Angelschein, die korrekte Bezeichnung ist jedoch Fischereischein. Ihm voran geht eine Fischerprüfung. Und je nach ...

Fliegenfischen

Fliegenfischen Fliegen, Larven und Angler — eine gute Verbindung. Die Kunst des Fliegenfischens Fliegenfischen ist eine Variante des Angelsports. Als Köder dienen so genannte künstliche ...

Indoortauchen

Indoortauchen Indoortauchen — Tauchen als Hallensport. Man muss nicht zwangsläufig in die freie Natur, um zu tauchen, auch wenn es wohl die schönere Alternative ist. Aber es gibt auch eine ...

Jetski

Jetski Jetski — mit dem Motorrad über Wellen gleiten. Mit bis zu 140 km/h rasen Jetskis über das Wasser. Sie sind die Motorräder der Seen und Küsten. Die so genannte „Totmann-Schaltung“ ...

Kajak, Kanu, Kanadier

Kanu, Kajak und Kanadier Mitunter verwirren Begriffe, wenn man ihre Bedeutung nicht kennt. Im Kanusport existieren beispielsweise zwei verschiedene Boote mit jeweils eigenem Namen: das Kajak und der ...

Kanupolo

Kajak statt Pferd: Kanupolo. Rasanter Ballsport auf dem Wasser. Schnell, hart und reich an Aktion: Das ist Kanupolo. Seit 1926 existiert diese Sportart in Deutschland, blieb jedoch in der breiten ...

Katamaran segeln

Katamaran segeln Ein ganz besonderes Schiff — der Katamaran. Das besondere am Katamaran sind seine zwei miteinander verbundenen Rümpfe. Man unterscheidet Segel- und Motorkatamarane. Katamarane sind ...

Kitesurfing

Kitesurfing Aus dem Wasser fliegen – in das Wasser fliegen — Kitesurfing. Manchmal glaubt man beim Kitesurfing schwerelos zu werden, gleitet aus dem Wasser, fliegt ein Stück weit, wird ganz ...

Klippenspringen

Klippenspringen Klippenspringen — nicht nur in Acapulco! Klippenspringen ist zum einen Turmspringen ohne Turm; stattdessen bilden Klippen die Absprungstelle ins Wasser. Diese Art des ...

Rafting

Rafting - Abenteuer auch für Anfänger. Rafting — mit dem Schlauchboot auf Wildwasser. Reißende Flüsse, wild schaukeln die Boote im Wasser, erklimmen Wellenberge, fallen zurück. Man könnte etwas ...

Rennboote

Rennboote: Die Flitzer des Wassers. Bootsrennen gab es bereits in der Antike; der Begriff „Rennboot“ tauchte allerdings erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts auf. Renn-Katamarane, Dreikantfeiler, ...

Samurai schwimmen

Samurai schwimmen Schwimmende Samurais in Japan. Zu japanischen Kriegstechniken gehörte oftmals ein intensives Schwimmtraining. Mochten die Japaner auch kein Seefahrervolk sein, so hatten sie sich ...

Synchronschwimmen

Ästhetik, Eleganz, Perfektion: Synchronschwimmen. Kaum etwas ist schwieriger als Eleganz mit Kraft zu paaren. Synchronschwimmen erfordert beides, perfekte Bewegung des Körpers, passend zur Musik und ...

Tiefseetauchen

Tiefseetauchen Wie tief darf es denn sein? Tauchen, wo das Wasser dunkel wird. Taucher mit normaler Pressluft sollten nur bis zu einer Tiefe von maximal 40 Metern tauchen. Für größere Tiefen ...

Turmspringen

Turmspringen Kunstspringen — in Sekunden alles geben. Besonders viel Zeit, um die fünf oder sieben Sprungrichter zu beeindrucken, bekommen Turmspringer, Wasser- oder Kunstspringer nicht. Kaum ...

Unterwasserrugby

Unterwasserrugby Unterwasserrugby – Ballspiel in fremdem Element. Die Tore oder Körbe liegen beim Unterwasserrugby 3,5 bis 5 Meter unter der Wasseroberfläche. Gut tauchen zu können, ist eine ...

Wasserball

Wasserball Hart, härter… Wasserball. Wasserball spielten männliche Olympioniken bereits im Jahr 1900. Ähnlichkeit besteht zwischen Wasserball, Fußball und Handball, aber Wasserball ist wohl die ...

Wassersport & Naturschutz

Wasserwandern

Wasserwandern Wandern auf dem Wasser — Deutschland in neuer Perspektive. Es geht beim Wasserwandern nicht um Schnelligkeit. Man ist mit einem Kanu unterwegs, lernt Fluss- und Seenlandschaften ...
Wassersportarten