Wednesday, 23.10.19
home Klippenspringen oder Eistauchen ? Wellenreiten auf Hawaii Bootsführerschein machen ?
Wassersportarten
Synchronschwimmen
Rafting
Kitesurfing
Klippenspringen
Tiefseetauchen
weitere Wassersportarten ...
Helden des Wassersports
Mark Spitz
Johnny Weissmüller
Kristin Otto & Birgit Fischer
Sir Peter Blake
weitere Wassersportler ...
Messen und Turniere
Messe BOOT
Hanseboot, Interboot
America Cup
Jollen Regatta
weitere Wassersportmessen ...
Wassersport Urlaub
Mecklenburgische Seenplatte
Hawaii und Wellenreiten
Fun mit Jetski
Wassersport und Helmschutz
Fränkisches Seenland
Wracktauchen in Mikronesien
weitere Urlaubsorte ...
Wassersport Szene
Einhandsegler um die Welt
Luxus Yachten
Schwimmen lernen
Bootsführerschein
Knoten & Fahnen
Haie & Wassersport
weitere Wassersportartikel ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Webmaster
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Wracktauchen in Mikronesien

Wracktauchen


Korallenriffe aus Stahl — Wracktauchen in Mikronesien.

Mitunter wirkt die Unterwasserwelt wie eine Bühne, auf der stumm viele aufeinander folgende Tragödien gespielt werden. Die Lagune Chuuk (früher Truk) und das Meer rund um die Palau-Inseln in Mikronesien bieten Tauchern eine solche Bühne.



Als die Japaner während des Zweiten Weltkriegs im Jahr 1941 Pearl Harbor mit ihren Flugzeugen angriffen, bedeutete das auch das Ende des Friedens im Südpazifik. Ein erbitterter Kampf um die zum Teil strategisch wichtige Inselwelt begann. Spuren dieses Kampfes sind heute im Wasser begraben, das Meer wandelt sie zum einem bizarren Teil seiner selbst.

Insgesamt liegen mehr als 1000 Wracks von Schiffen im Südpazifik; sie sind Erinnerungen an Tod, Leid und Zerstörung, für Taucher mitunter aber auch bizarre Elemente einer eindrucksvollen Unterwasserwelt.

Insgesamt 11 Inseln und 24 Atolle befinden sich innerhalb der von einem Korallenriff umgebenen Lagune Chuuk. Da sie zwischen Hawaii und den Philippinen liegt, bekam sie Bedeutung für die Strategen in Japan und in den USA: Die Japaner bauten hier einen für sie bedeutenden Marinestützpunkt. Dass dieser Stützpunkt irgendwann Ziel US-amerikanischer Angriffe werden würde, bezweifelte damals wohl niemand. Nur den Zeitpunkt des Angriffs kannte keiner. Am 17. Februar 1944 war es soweit: Die zwei Tage andauernde Operation Hailstone begann. Während der Angriffe wurden etwa 250 Flugzeuge und mehr als 60 Schiffe versenkt. Ungefähr 7000 Menschen starben. Im April 1944 folgte ein weiterer Angriff, der den Stützpunkt endgültig zerstörte. Korallen und Wracks bieten dem Taucher in der Lagune heute eine selten anzutreffende Einheit aus Natur und Maschinerie, stumme Mahnmale, eigentümlich friedlich, menschenleer. Viele der Wracks sind auch für normale Taucher mit Pressluft zugänglich. In etwa 10 bis 35 Metern Tiefe liegt beispielsweise die Fujikawa Maru. Federsterne schmücken den Bug und die Kanonen; der Bauch des Wracks ist noch mit Kampfflugzeugen gefüllt. Auch sie sind eine Mahnung. Und wir sollten sie ernst nehmen.

Vor den Palau-Inseln liegen weitere Wracks aus dem Zweiten Weltkrieg, beispielsweise das des japanischen Transportschiffs Bichu Maru. Es wurde Ende März 1944 von US-amerikanischen Bombern versenkt und liegt jetzt auf seiner Backbordseite in etwa vierzig Metern Tiefe. Die höchstgelegenen Stellen des Schiffs befinden sich zehn Meter unter Wasser. Im seinem Inneren werden Sie noch immer Pfannen und Töpfe finden, als sei es gerade erst verlassen worden. Um das Schiff herum könnten Sie durchaus auf Großfische treffen; Sie tauchen ein in ein Meer, das nicht wenige Taucher zu den schönsten Tauchgebieten der Welt zählen.



Das könnte Sie auch interessieren:
Angeln am Edersee

Angeln am Edersee

Angeln am Edersee Wassersportparadies Deutschland. Auf Anglersafari am Edersee in Hessen. Anglerparadies Edersee: Angler bekommen hier unter anderem die Möglichkeit, unter fachkundiger ...
Fränkisches Seenland

Fränkisches Seenland

Fränkisches Seenland Wassersportparadies Deutschland. Fränkisches Seenland Eigentlich ist das Fränkische Seenland Ergebnis einer Süd-Nord-Hilfsaktion. Durch die aufgestauten Gewässer hilft der ...
Wassersportarten